"Sach wat!" zum Jugendförderplan

25.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus "Sach wat!" Das ist nicht nur der Titel, sondern auch das Programm der großen Jugendkonferenz zum Kinder- und Jugendförderplan der Stadt. Am morgigen Samstag ab 14.30 Uhr geben Jugendliche in der Aula der Alexander-Hegius-Grundschule ihre Meinung ab.

Nach der Vorstellung des Planentwurfs beginnt um 15.15 Uhr ein Markt der Möglichkeiten mit Live-Musik einer MIA-Band. Dort haben die Jugendlichen Gelegenheit, ihre jeweiligen Gruppen vorzustellen und mit Kommunalpolitikern und anderen Konferenzteilnehmern ins Gespräch zu kommen. Zwei Gesprächsforen beginnen um 16.15 Uhr - zu den Themen "Ehrensache: Förderung der Verbandsarbeit" und "Freiräume für Jugendträume: Freizeit in Ahaus". Um 17.45 Uhr endet die Veranstaltung.

Lesen Sie jetzt