Auf der Schlossstraße gilt für Radfahrer schon seit Herbst 2021 Vorfahrt vor allen anderen Verkehrsteilnehmern. Nun ist auch die entsprechende Markierung angebracht.
Auf der Schlossstraße gilt für Radfahrer schon seit Herbst 2021 Vorfahrt vor allen anderen Verkehrsteilnehmern. Nun ist auch die entsprechende Markierung angebracht. © Stephan Rape
Radverkehrskonzept

Schlossstraße: Radfahrer haben freie Fahrt – kein Modell für Hessenweg

Auf der Schlossstraße hat das Modell Fahrradstraße jetzt auch die passende Farbe bekommen. Doch das Konzept eignet sich nicht für alle Wege. Im Hessenweg läuft die Verkehrsplanung anders.

Inzwischen ist die Farbe trocken: Die Schlossstraße ist jetzt auch als Fahrradstraße erkennbar. Nach einiger Wartezeit konnte eine Fachfirma vor Kurzem die leuchtend roten Markierungen zwischen der Einmündung Wüllener Straße und dem Kreisverkehr mit der Frauenstraße/Stadtwall anbringen.

Fahrradstraße ist Teil des großen Radverkehrskonzepts

Neue Qualitätsstandards für Radverkehr in der Stadt

Keine Fahrradstraße auf dem Hessenweg

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.