Absage in Alstätte: „Schützenfest mit Masken und Abstand unvorstellbar“

Schützengesellschaft Brink, Gerwinghook und Besslinghook

Die Schützengesellschaft Brink, Gerwinghook und Besslinghook hat ihr Schützenfest wie erwartet abgesagt. Eine Feier unter den aktuellen Corona-Auflagen stand nicht zur Debatte.

Alstätte

, 22.06.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Fest der Schützengesellschaft Brink, Gerwinghook und Besslinghook wird abgesagt.

Das Fest der Schützengesellschaft Brink, Gerwinghook und Besslinghook wird abgesagt. © Archiv

Dieses Jahr wäre es wieder soweit gewesen. Im Vereinsgebiet der Schützengesellschaft Brink, Gerwinghook und Besslinghook in Alstätte stünde am ersten Juli-Wochenende das Schützenfest an. Doch daraus wird wie erwartet nichts.

Jetzt lesen

„Dieses größte Event im Vereinsgebiet ist zugleich auch das größte Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken“, heißt es in einer Pressemitteilung. So sei es auch die Pflicht des Schützenvereins, die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern zu schützen und dieses Fest abzusagen. Diese Absage sei in Absprache mit den anderen Alstätter Vereinen erfolgt.

„Da geht kein Weg dran vorbei“

„Da geht kein Weg dran vorbei. Da sind sich Thron und der gesamte Schützenverein einig“, schreibt der Verein. Aufgeschoben sei aber nicht aufgehoben und allem Negativen könne man immer auch etwas Positives abgewinnen.

„Wir haben die Ehre, den Schützenverein noch weiter zu präsentieren, wonach sich mancher Vorgänger sicherlich auch gesehnt hätte“, wird das Königspaar Matthias Gewing und Marion Bessler zitiert.

Freuen sich schon jetzt auf das nachgeholte Schützenfest (v.l.) : Oberst Bernhard Musholt, Ehrendame Theresia Frankemölle, Ehrenherr Ingo Musholt, Königin Marion Bessler, König Matthias Gewing, Ehrendame Marion Terhaar, Ehrenherr Christoph Wielens und Major Christian Rensing.

Freuen sich schon jetzt auf das nachgeholte Schützenfest (v.l.) : Oberst Bernhard Musholt, Ehrendame Theresia Frankemölle, Ehrenherr Ingo Musholt, Königin Marion Bessler, König Matthias Gewing, Ehrendame Marion Terhaar, Ehrenherr Christoph Wielens und Major Christian Rensing. © privat

Ob es aber im nächsten Jahr schon möglich sein wird, Schützenfest zu feiern, bleibt abzuwarten. „Der Thron und die gesamte Schützengesellschaft können sich ein Schützenfest mit Masken, Abstandsregeln, Besucherbegrenzungen, ohne Umarmungen, Händeschütteln und Live-Musik nicht vorstellen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Schlagworte: