Stadt Ahaus beklagt gewaltige Einbußen

Schlüsselzuweisungen des Landes

Mit einem Minus von 1,2 Millionen Euro muss die Stadt Ahaus nach eigenen Angaben "gewaltige Einbußen" bei den Schlüsselzuweisungen im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs hinnehmen.

AHAUS

24.10.2011, 17:52 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Berechnung der Schlüsselzuweisung einschließlich der einmaligen Abmilderungshilfe der Gemeinden im Finanzausgleich 2012 sieht für Ahaus folgende Werte vor: › Schlüsselzuweisung:       291 376 Euro    (2011: 2 947 686 Euro) › Abmilderungshilfe:  1 441 631 Euro  (2011: –) 

Lesen Sie jetzt