Stadtwerke halten Strompreis zum Jahreswechsel stabil

Trotz erhöhter EEG-Umlage

Die Stadtwerke Ahaus werden trotz Anstiegs der EEG-Umlage zum 1. Januar 2012 die Strompreise nicht erhöhen. Stadtwerke-Geschäftsführer Karl-Heinz Siekhaus: „Die Stadtwerke Ahaus werden die Mehrbelastungen des EEG auffangen. Wir sind uns einig, eine Strompreiserhöhung zum Jahreswechsel zu vermeiden, um unseren Kunden Preisstabilität zu gewährleisten.“

AHAUS

25.10.2011, 12:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt