Starke Regenfälle überschwemmen unter anderem das Parkdeck am Domhof

Starkregen Ahaus

Starke Regenfälle haben am Donnerstagnachmittag dafür gesorgt, dass unter anderem zahlreiche Keller und das Parkdeck am Domhof unter Wasser standen.

Ahaus

, 11.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Starke Regenfälle überschwemmen unter anderem das Parkdeck am Domhof

Einsatzkräfte des Löschzuges Ahaus hatten am späten Donnerstagnachmittag alle Hände voll zu tun. Unter anderem stand das Parkdeck am Domhof bis zu 50 Zentimeter unter Wasser. © Johannes Schmittmann

Da regnet es monatelang fast gar nicht – und plötzlich wie aus Eimern. Am Donnerstagnachmittag sorgten mehrere starke Regenschauer dafür, dass die Feuerwehr Ahaus alle Hände voll zu tun hatte. Zahlreiche Keller liefen voll und auch am Parkdeck am Domhof stand das Wasser nach Angaben der Feuerwehr bis zu 40 Zentimeter hoch.

Starke Regenfälle überschwemmen unter anderem das Parkdeck am Domhof

Das Wasser am Parkdeck floss nur langsam ab. © Johannes Schmittmann

Zwar waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort, allerdings war vor allem Geduld gefragt. „Die Aa ist voll und auch über die Regenwasserkanäle kann nur wenig abfließen. Wir müssen einfach warten, bis es aufhört zu regnen“, erklärte Löschzugführer Ulrich Honrath um 17.20 Uhr. Da hatten die starken Regenfälle schon wieder aufgehört.

Wetterbericht führt in die Irre

Entwarnung wollte er trotz guter Aussichten auf dem Regenradar allerdings noch nicht geben. „Für heute Nachmittag war auch weniger angekündigt als letztendlich runtergekommen ist“, so Honrath. Trotzdem sagte er: „Es sieht im Moment ganz gut aus.“

Starke Regenfälle überschwemmen unter anderem das Parkdeck am Domhof

Es war vor allem Geduld gefragt, da die Aa bereits randvoll war. © Johannes Schmittmann

Seine Feuerwehr-Kollegin Andrea Enning zeigte, dass nicht nur die Polizei ein „Freund und Helfer“ sein kann. Kurzerhand fuhr sie das Auto eines älteren Ehepaars aus dem Parkdeck, damit sich diese nicht die Füße nass machen mussten.

Lesen Sie jetzt