Die Preise für Grundstücke und den Bau eines Eigenheimes sind weiter gestiegen.
Die Preise für Grundstücke und den Bau eines Eigenheimes sind weiter gestiegen. © Sven Asmuß
Immobilienpreise Westmünsterland

Steigende Preise: Quadratmeter Bauland kostet in Ahaus 150 und 300 Euro

Die Neubaupreise im Westmünsterland sind auch im vergangenen Jahr noch einmal weiter gestiegen. In Ahaus musste man für einen Quadratmeter Bauland zwischen 150 und 300 Euro bezahlen.

Wer heutzutage ein Eigenheim bauen möchte, der braucht eine prall gefüllte Geldbörse. Nicht nur die Preise für den Bau an sich explodieren, sondern auch schon bevor der Bagger überhaupt anrücken kann, muss man tief in die Tasche greifen. Die Bausparkasse LBS hat die aktuellen Zahlen für die Region erhoben und veröffentlicht.

Vor dem Baubeginn schon große Ausgaben

Eigentumswohnungen in Stadtlohn teuer

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.