Stolpersteine weiter im Blick

27.08.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Der VHS-Arbeitskreis "Ahauser Geschichte 1933 - 1945" unter Leitung der Historikerin Ingeborg Höting trifft sich am Mittwoch, 29. August, um 20 Uhr im VHS-Haus Ahaus. Neue Mitglieder - auch aus anderen Städten/Gemeinden - sind dazu willkommen, die Teilnahme ist kostenlos. Zu den Schwerpunkten in diesem Semester gehören die Dokumentation und Weiterentwicklung des Stolperstein-Projekts zu den jüdischen Familien in Ahaus.

Lesen Sie jetzt