Sturmwarnung

Traditionsschau „Kunst am Schloss“ in Ahaus fällt dem Wetter zum Opfer

Die Veranstaltung „Kunst am Schloss“ muss wetterbedingt abgesagt werden. Der angekündigte Sturm mit Starkregen macht den Organisatoren am kommenden Sonntag einen Strich durch die Rechnung.
So wie auf diesem Archivbild es vorerst in diesem Jahr nicht am Ahauser Schloss aussehen. „Kunst am Schloss“ fällt wegen schlechten Wetters aus.
So wie auf diesem Archivbild es vorerst in diesem Jahr nicht am Ahauser Schloss aussehen. „Kunst am Schloss“ fällt wegen schlechten Wetters aus. © Foto: Elvira Meisel-Kemper

Das Wetter macht Künstlern und Kunsthandwerkern in Ahaus einen Strich durch die Rechnung. Das Stadtmarketing zieht die Notbremse für die traditionsreiche Veranstaltung. Auch der parallel stattfindende Büchermarkt am Sonntag muss wetterbedingt abgesagt werden.

Der Wetterbericht für den 18. September sagt Starkregen und Sturm voraus. Derartige Wetterkapriolen machen eine Open-Air-Veranstaltung wie „Kunst am Schloss“ und einen unter freiem Himmel stattfindenden Büchermarkt unmöglich, heißt es in einer Pressemitteilung des AMT.

„Das Team von Ahaus Marketing und Touristik bedauert sehr diese Entscheidung getroffen haben zu müssen. Allen angemeldeten Ausstellern und Teilnehmern des Büchermarktes werden die Teilnahmegebühren selbstverständlich erstattet“, betonen die Organisatoren weiter.

Wer ein Ticket für den Büchermarkt online erworben hat, bekommt das Geld automatisch erstattet. Alle, die das Ticket bei Ahaus Marketing und Touristik vor Ort gekauft haben, können das Ticket auch dort wieder zurückerstatten lassen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.