Transporter überschlägt sich und landet auf dem Dach

Verkehrsunfall

Bei einem Unfall in der Bauerschaft Hörsteloe ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Transporters verletzt worden. Der Mann wollte nach ersten Angaben dem Gegenverkehr ausweichen.

Ahaus

, 18.02.2020, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Fahrer dieses Transporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Der Fahrer dieses Transporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt. © Stephan Teine

Viel Glück im Unglück hat am Dienstagnachmittag ein 27-jähriger Ahauser bei einem Unfall in der Bauerschaft Hörsteloe gehabt: Obwohl sich sein Transporter bei einem Unfall überschlagen hat, wurde er nur leicht verletzt.

Wie die Polizei vor Ort erklärte, war der Mann war mit seinem Transporter auf dem Weg von Lünten nach Ottenstein.

Das Auto war erst nach rechts auf die Bankette geraten und dann beim Gegenlenken links im Straßengraben eingeschlagen. Dabei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen.

Das Auto war erst nach rechts auf die Bankette geraten und dann beim Gegenlenken links im Straßengraben eingeschlagen. Dabei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. © Stephan Teine

Nach ersten Angaben sei er in einer langgezogenen Linkskurve dem Gegenverkehr nach rechts ausgewichen. Dabei geriet er mit den Reifen auf die Bankette.

Beim Gegenlenken schleuderte der Wagen über die Gegenfahrbahn zunächst in einen Graben, rasierte einen Telefonmasten ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt