Treff für Kinder in den Jugendhäusern

Neues Programm

In den Jugendhäusern St. Andreas Wüllen und St. Martinus Wessum wird ab April ein wöchentliches Kinderprogramm für Kinder ab dem Grundschulalter angeboten. Von Ostereier bemalen bis Milcheis herstellen haben Kinder die Möglichkeit an Aktivitäten teilzunehmen, bei denen sie selbst mitgestalten können.

WESSUM/WÜLLEN

03.04.2011, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Jugendhausleiterinnen Kathrin Effing (l.) und Claudia Laurenz bei der Vorbereitung.

Die Jugendhausleiterinnen Kathrin Effing (l.) und Claudia Laurenz bei der Vorbereitung.

Die Sozialpädagoginnen Claudia Laurenz (Leitung des Jugendheims St. Martinus) und Kathrin Effing (Leitung des Treffpunkts St. Andreas) halten es für wichtig, dass Kinder ihre Freizeit sinnvoll gestalten und somit einen Ausgleich zu Schule, Stresssituationen oder Alltagsproblemen finden. Außerdem kommen sie so in Gemeinschaft mit anderen Kindern in Kontakt. Das Kindertreffprogramm findet in den jeweiligen Jugendhäusern an verschiedenen Wochentagen statt: jeden Montag in Wüllen und jeden Donnerstag in Wessum von 16 bis 17 Uhr. Die Teilnahme bedarf keiner Anmeldung. Der Kostenbeitrag von einem Euro pro Angebot ist jeweils mitzubringen. Nähere Informationen und den aktuellen Flyer mit den Angeboten von April bis Juli liegen in den Jugendhäusern aus und wurden in den Grundschulen verteilt. Die Leiterinnen sind ab 14 Uhr in den Jugendhäusern zu erreichen: Claudia Laurenz, Jugendheim St. Martinus, Tel. 50 42; Kathrin Effing, Treffpunkt St. Andreas, Tel. 8 27 48.

Lesen Sie jetzt