Schon im Oktober 2022 soll in der neuen Halle der Firma Terhalle die Produktion der Modulfertigung starten. Josef Terhalle (r.) und Ludger Wittland (l.) freuen sich, gleich 30 neue Mitarbeiter dafür einstellen zu können.
Schon im Oktober 2022 soll in der neuen Halle der Firma Terhalle die Produktion der Modulfertigung starten. Josef Terhalle (r.) und Ludger Wittland (l.) freuen sich, gleich 30 neue Mitarbeiter dafür einstellen zu können. © Carina Strauss
Neue Halle

Ungewöhnliches Mitarbeiter-Recruiting bei Terhalle in Ottenstein

Insgesamt 8,8 Millionen Euro hat die neue Halle inklusive Maschinen für die Modulfertigung der Firma Terhalle gekostet. Nun werden mit innovativen Ideen 30 neue Mitarbeiter gesucht.

„Bauen wird sich in Zukunft dramatisch verändern“, sagt Josef Terhalle, geschäftsführender Gesellschafter der Terhalle Unternehmensgruppe. „Die Arbeiten werden in die Halle verlegt, da man Module dort fertigt und dann hinterher auf der Baustelle nur noch platziert, sobald sie komplett einsatzfähig sind. Das bedeutet, dass man sich nicht mehr permanent auf der Baustelle aufhalten muss, sondern ein Großteil der Arbeit in der Halle stattfinden kann. Der Aufbau auf der Baustelle reduziert sich auf wenige Tage.“

Produktion soll im Oktober starten

Unter anderem werden Tischler gesucht

Über die Autorin
Redakteurin
Schon im Jahr 2015 kurz für die Münsterland Zeitung als Redakteurin tätig gewesen, nun nach einem Zwischenspiel als Redakteurin für Sonderprodukte in Dorsten und Haltern endlich wieder zurück im Münsterland und interessiert an spannenden Geschichten aus Ahaus und Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.