Unterstützung für Südafrika

06.06.2008, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Vielseitig ist das Angebot im Eine-Welt-Laden.  privat</p>

<p>Vielseitig ist das Angebot im Eine-Welt-Laden. privat</p>

Ahaus Auf dem Ahauser Wochenmarkt am heutigen Samstag werden am Stand des Eine-Welt-Ladens verschiedene Grill-Saucen aus Südafrika zum Probieren angeboten. Sie kommen aus einem Land mit 76 Prozent Schwarzafrikanern und nur 14 Prozent Weißen, in dem das System der Apartheid tiefe Spuren hinterlassen hat.

Auch heute noch ist das durchschnittliche Haushaltseinkommen einer weißen Familie zwölf Mal so hoch wie das einer schwarzen Familie. Über die Hälfte der Schwarzafrikaner lebt unterhalb der Armutsgrenze, die Arbeitslosenquote liegt bei 45 Prozent.

Der Eine-Welt-Laden unterstützt durch den Verkauf von Produkten aus Südafrika - Trommeln, handgearbeitete und bemalte Kerzen aus bestem Paraffin, verschiedene Weine und Grill-Saucen - Projekte, die dazu beitragen, den Menschen auch durch geregeltes Einkommen zu helfen. So arbeiten 250 Mitarbeiter in zwei Schichten in der Kerzengießerei von Kapula. Mal- und Design-Arbeiten werden fast ausschließlich von Frauen erledigt. Im Eine-Welt-Laden Ahaus sind derzeit über 30 verschiedene Kerzensorten zu kaufen.

Lesen Sie jetzt