Mit der Impfpflicht hätte unser Autor kein Problem. Die hat schließlich schon bei den Pocken sehr gut funktioniert.
Mit der Impfpflicht hätte unser Autor kein Problem. Die hat schließlich schon bei den Pocken sehr gut funktioniert. © dpa
Meinung

Verpflichtende Impfung für Personal finde ich völlig in Ordnung

Die Tobit.Labs verpflichten ihr Service-Personal in Zukunft zur Corona-Impfung. Unser Autor ist damit voll und ganz einverstanden – und würde sich sogar noch mehr wünschen.

Ja, es gibt keine offizielle Impfpflicht gegen das Coronavirus. Und ja, es gibt auch Gründe, warum sich Menschen – im Moment – nicht impfen lassen sollten: z.B. weil sie gerade schwanger sind. Oder noch nicht älter als zwölf Jahre. Oder eine schwere Erkrankung haben, die gegen die Impfung spricht. Diese Gründe verstehe ich.

Moralisch finde ich die Impf-Verpflichtung total in Ordnung

Impfpflicht ist keine neue Erfindung

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.