Kirmes in Ahaus

Viele Fotos: „Kirmes light“ ist am Wochenende der Treffpunkt für die Ahauser

Die „Kirmes light“ war am Wochenende Ziel für viele Besucher. Wir haben das Kirmesvergnügen mit der Kamera eingefangen. Und: Das bunte Treiben wird um eine Woche verlängert.
Ein erfolgreiches Debüt feierte die neue Krimesattraktion "Rock & Roll", welche zum allersten Mal zu Gast auf dem Ahauser Kirmesplatz ist. © Jenny Kahlert

Der Ahauser Kirmesplatz ist bunt und laut. Überall sind Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene, die Fahrgeschäfte sind voll und die Schlagen vor ihnen lang.

Die „Kirmes Light“ in Ahaus fühlt sich an, wie eine ganz normale Kirmes in jedem Jahr. Auf eine Veranstaltung dieser Art haben die Besucher nur gewartet und das merkt man auch, mit jedem Schritt, den man über diese bunte Kirmes läuft.

Umso erfreulicher ist es so auch, dass die „Kirmes Light“ noch um ein Wochenende verlängert wird.

Hier geht es zu unserer Fotostrecke von der Kirmes:

Fotostrecke

„Kirmes light“ 2021 in Ahaus

  • Die „Kirmes light“ wird verlängert. Von Montag bis Mittwoch, 13. bis 15. September, wird die Kirmes geschlossen und dann von Donnerstag bis Sonntag, 16. bis 19. September, wieder öffnen, schreibt die Stadt Ahaus.
  • Am einzigen Ein- und Ausgang an der Frauenstraße wird der Nachweis der 3G-Regel kontrolliert.
  • Schüler bis 16 Jahre müssen keinen Nachweis vorlegen.
  • Ältere Jugendliche und Erwachsene allerdings schon.
  • Der Eintritt zum Gelände kostet einen Euro.
  • Alkohol wird dieses Jahr nicht ausgeschenkt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.