Von wem er das nur hat: Der Sprössling legt einen Moonwalk hin

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Erlebnissen einen guten Start in den Tag. Heute geht es um ungeahnte Talente, die der Nachwuchs zum Besten gibt.

Ahaus

, 20.07.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
US-Pop-Sänger Michael Jackson 1999 bei seinem Auftritt auf dem „Michael-Jackson & Friends“-Benefiz-Konzert im ausverkauften Münchner Olympiastadion. Er begeistert mit seinem Moonwalk offensichtlich heute noch den Nachwuchs.

US-Pop-Sänger Michael Jackson 1999 bei seinem Auftritt auf dem „Michael-Jackson & Friends“-Benefiz-Konzert im ausverkauften Münchner Olympiastadion. Er begeistert mit seinem Moonwalk offensichtlich heute noch den Nachwuchs. © picture alliance/dpa

Für den Sohnemann war es der vergangenen Freitag ein besonderer Tag. Der letzte Tag im Kindergarten. Bald beginnt die Schule.

Den ganzen Kindergarten unterhalten

Freundlich verabschiedeten wir uns von den Erzieherinnen, da tauchte plötzlich die Leiterin des Kindergartens auf. Sie berichtete davon, dass der kleine Sprössling an seinem letzten Tag den ganzen Kindergarten noch mal unterhalten habe – mit einer Tanzperformance à la Michael Jackson. Sogar den weltberühmten Moonwalk habe der junge Mann stolz aufs Parkett gelegt.

Anschließend habe er auch noch ein Porträt seines Idols angefertigt. Da scheint wohl eine ausgeprägte künstlerische Ader vorhanden zu sein. Ich frage mich, von wem er das nur hat.

Lesen Sie jetzt