Vortrag auf Platt munden lassen

25.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Wüllen Zu einem plattdeutschen Vortrag passt deftiges Essen bestens. Den Beweis hat der Heimatverein Wüllen angetreten: Er lud Heimatfreunde zu Schulte in Barle ein, wo sie nicht nur einen interessanten, sondern auch einen wohl schmeckenden Abend verlebten. Prof. Josef Vasthoff referierte.

Er ließ in seinem Vortrag, den er in urwüchsigem münsterländer Platt hielt, alte und neue Zeiten auf einem Münsterländer Bauernhof lebendig werden und würzte seinen Vortrag zusätzlich noch mit einigen launigen Lebensweisheiten und "Döönkens" aus hiesiger Gegend.

Die Vorsitzende des Heimatvereins, Brigitte Winkelhaus, bedankte sich ihrerseits zur Freude aller mit einem plattdeutschen Gedicht der Heimatdichterin Fine Bayer-Vissing aus Wüllen.

Lesen Sie jetzt