Was am Dienstag wichtig wird: Ehrenamts-Frust und Freibad-Freuden

Der Tag kompakt

Das Freibad Alstätte hat schon viele Gäste gehabt, das freut die Verantwortlichen. Gefrustet sind die Ehrenamtlichen von „Essen auf Rädern“. Und: Heute geht es vor Gericht um sexuelle Belästigung.

Ahaus

, 02.06.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Fahrer von Essen auf Rädern fühlen sich nicht wertgeschätzt (v.l.): Horst Köster, Karl-Heinz Wiggering, Andreas Wethmar und Karin Tenkotte

Die Fahrer von Essen auf Rädern fühlen sich nicht wertgeschätzt (v.l.): Horst Köster, Karl-Heinz Wiggering, Andreas Wethmar und Karin Tenkotte © Victoria Garwer

Das sollten Sie lesen:

  • Im Amtsgericht Ahaus gibt es heute einige öffentliche Verhandlungen. Ein Fall von Körperverletzung in Ahaus, ein ebensolcher in Legden und wird verhandelt, ebenso ist ein Ahauser wegen sexueller Belästigung angeklagt. Wir sind dabei und werden berichten.
  • Die Temperaturen steigen – und erst ein Freibad in der Region hat seine Türen geöffnet. Doch einen riesigen Ansturm hat das Alstätter Freibad noch nicht erlebt. Wir waren vor Ort und haben uns mit Verantwortlichen und Gästen unterhalten.
  • Gute Nachrichten: Nachdem Sturmtief „Herwarth“ die Quantwicker Mühle Ende 2017 flügellahm werden ließ, soll es nun mit der Sanierung weitergehen: Nach Pfingsten soll es neue Flügel geben.
  • „Das Ehrenamt wird mit Füßen getreten“, finden die Vredener, die bislang freiwillig das „Essen auf Rädern“ zu den Senioren gefahren haben. Im Gespräch der Redaktion kritisieren die Ehrenamtlichen vor allem die schlechte Kommunikation. „Nebenbei“ haben sie vom Aus erfahren.

Das Wetter:

Neun Sonnenstunden sind heute in Ahaus und Umgebung zu erwarten. Es bilden sich den ganzen Tag leichte Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 13 und 28°C. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Tiefsttemperaturen von 13°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 15 und 26 km/h erreichen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

In Ahaus wird der Kreis Borken heute an der van-Delden-Straße, an der Straße Rosenthal und in der Flörbachstraße „blitzen“.


Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt