Was am Donnerstag wichtig wird: Verendete Schweine und ein vermüllter Parkplatz

Der Tag kompakt

Der Anbau des St.-Marien-Krankenhauses wächst in die Höhe. Bisher läuft alles nach Zeitplan. Und: Ein Vredener wird für den Tod von Schweinen verantwortlich gemacht und verurteilt.

Ahaus

, 21.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Donnerstag wichtig wird: Verendete Schweine und ein vermüllter Parkplatz

Momentan wird am zweiten Obergeschoss des Krankenhaus-anbaus gebaut. © Maximilian Konrad

Das sollten Sie wissen:

  • Ein Vredener stand vor dem Amtsgericht, weil er gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hatte. Weil ihm die Schweinezucht überforderte, verendeten mehrere Schweine.
  • Der Anbau des St. Marien-Krankenhauses wächst. Wir haben uns auf dem Rohbau umgesehen.

  • Der Parkplatz an der B70 östlich von Heek ist fast immer zugemüllt. Zwei Hinweisschilder weisen den Parkplatz als Teil der Mitte der 90er-Jahre geborenen Idee „Aktion abfallfreier Parkplatz aus“. Die Gemeinde Heek ist nicht zuständig.

    Was wichtig wird:

  • Der Rat der Stadt Vreden tagt um 18 Uhr. Sitzungsort ist diesmal das „Wirtshaus am Gänsemarkt“, Lindenallee 32. Es geht unter anderem um die Unterschutzstellung des Spinnereigebäudes Huesker.

Das Wetter:

Wer die Sonne sehen will, muss früh aufstehen. Sie wird sich nur eine Stunde zeigen. In Ahaus gibt es am Morgen überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken bei Temperaturen von 1 Grad. Des Weiteren kann sich von mittags bis zum Abend hin die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 3 bis zu 5 Grad. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Werten von 4 Grad.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt