Was am Montag bei uns wichtig wird: Tausende fiebern den Rosenmontagszügen entgegen

Der Tag kompakt

Der Sturm hat am Wochenende einigen Narren ziemliche Probleme bereitet. Heute ziehen die Umzüge durch Ottenstein, Wüllen und Stadtlohn. Wie es aussieht ohne Unwetterwarnung.

Ahaus

, 24.02.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zigtausende werden sich heute in den Straßenkarneval stürzen und bei den Rosenmontagsumzügen in Ottenstein, Wüllen und Stadtlohn feiern. So wie diese Narren aus Südlohn: Die hatten ihren Umzug aber schon. Dort zogen am Samstag die Wagen durch die Straßen.

Zigtausende werden sich heute in den Straßenkarneval stürzen und bei den Rosenmontagsumzügen in Ottenstein, Wüllen und Stadtlohn feiern. So wie diese Narren aus Südlohn: Die hatten ihren Umzug aber schon. Dort zogen am Samstag die Wagen durch die Straßen. © Stephan Teine

Das wird heute wichtig:

Was kann an Rosenmontag wichtiger sein, als die Karnevalsumzüge? In Ottenstein, Wüllen und Stadtlohn gehen die Narren heute auf die Straße. Beginn der bunten Veranstaltungen ist: Ottenstein 14.11 Uhr, Wüllen 13.30 Uhr, Stadtlohn 13.30 Uhr. Wir sind natürlich vor Ort dabei.

Das sollten Sie wissen:

Der Sturm am Sonntag hat den Karnevalisten einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. In Stadtlohn musste der Kinderumzug abgesagt werden. Auch in Ottenstein und Wüllen mussten die Narren dem Wind weichen.

Die Südlohner lassen ihren Karnevalsumzug ja traditionell am Samstag vor Rosenmontag durch die Straßen fahren. Und da war es zwar ein bisschen windig, doch von Sturm konnte keine Rede sein. Und so feierten tausende Narren einen bunten Umzug.

Das Wetter

Die gute Nachricht für alle Jecken, Narren und sonstigen Freunde der Rosenmontagsumzüge: Es ist am Montag zwar noch windig, Sturmböen wie am Sonntag sind aber nicht vorausgesagt. Die Regenschirme werden sie aber wohl nicht zum Sammeln von Kamelle benutzen können. Denn die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 90 Prozent. Der Tag beginnt bedeckt und bei Temperaturen um die vier Grad. Gegen Mittag fällt dann zunächst leichter Regen. Der Wind frischt in den Nachmittagsstunden auf. Dann soll auch stärkerer Regen fallen. Wenn alles glatt geht, sind die Karnevalsumzüge in der Region dann aber schon beendet. Abends und in der Nacht bleibt es bedeckt bei Temperaturen um die neun Grad.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt