Was am Wochenende bei uns wichtig wird: Ein Kuss für Star Nicki Minaj und mehr Kitaplätze

Der Tag kompakt

Heute tagt die Feuerwehr in Heek, und heiß war es diese Woche in Köln für einen Stadtlohner: Anton Schiermann kam US-Rapperin Nicki Minaj nahe. Zwei Abschiede stehen an im Westmünsterland.

Ahaus

, 30.03.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
Ein Selfie mit Nicki Minaj zum Abschied

Ein Selfie mit Nicki Minaj zum Abschied © Anton Schiermann

Das wird am Wochenende wichtig:

  • Rudolf Kleyboldt war 30 Jahre lang Pastoralrefernt in der Kirchengemeinde St. Otger Stadtlohn, vor der Fusion in der Gemeinde St. Joseph. Er ist ein bekanntes Gesicht in Stadtlohn, auch über die Kirchengemeindegrenzen hinaus. Am Sonntag wird er feierlich aus dem Amt verabschiedet. Um 11 Uhr wird ein Gottesdienst in der St.-Otger-Kirche gefeiert, danach ist jeder, der Rudolf Kleyboldt persönlich verabschieden möchte, zum Empfang ins Otgerus-Haus, Dufkampstraße 31, eingeladen.
  • Die Freiwillige Feuerwehr in Heek tagt am Samstagabend. In der Gaststätte Kaiser halten die Ehrenamtlichen einen Rückblick auf das vergangene Jahr und die Einsätze. Aber auch auf die zahlreichen Übungsstunden, die geleistet wurden. Ehrungen und Beförderungen runden den Abend ab.
  • Diakon Harald Schneider verlässt am Sonntag ebenfalls den aktiven Dienst in der Kirchengemeinde. In Heilig Kreuz Heek hat er sich bei Beerdigungen, Trauungen, Silber- und Goldhochzeiten, Taufen, als Notfallseelsorger für die Feuerwehr sowie in der Organisation „Dienst am Nächsten“ und der Hospizgruppe eingesetzt. Um 11 Uhr beginnt der feierliche Gottesdienst in der St.-Ludgerus-Kirche, danach sind alle, die sich von Harald Schneider persönlich verabschieden möchten, ins Kreuzzentrum, Kirchplatz 9, eingeladen.

Das sollten Sie wissen:

  • Einen magischen Moment erlebte der 19-jährige Anton Schiermann aus Stadtlohn. Und zwar mit Rapperin Nicki Minaj. Der erfolgreiche US-Star sah den Stadtlohner und seine Begleiter beim Konzert in der Lanxess-Arena in Köln vor der Bühne „abgehen“ und holte Anton Schiermann zu sich nach oben. Tanzen, Twerken und Küssen – danach war sein Kreislauf erst mal am Boden.
  • Der Dornröschenschlaf des Bremer Platzes in Vreden scheint bald ausgeträumt: Gleich vier Investoren haben Ideen für eine Bebauung und Nutzung des Filetgrundstück in der Innenstadt. Die Konzepte sind völlig unterschiedlich von der Bar auf dem begrünten Dach bis hin zum Bioladen.
  • An der DRK-Kita Mühlenbach sind die Bagger angerückt. Schon zwei Jahre nach der Eröffnung des Kindergartens am Rande des Baugebiets Roggenkamp wird die Einrichtung erweitert. Schon beim Bau 2017 war eine Erweiterung um eine Gruppe mitgedacht worden. Jetzt wird es sogar ein zweigeschossiger Anbau. Und damit ist Platz für fünf Gruppen. Damit wird es die größte Kindertageseinrichtung im Dahliendorf.

Das Wetter:

In Ahaus und Umgebung gibt es am Samstag morgens ungestörten Sonnenschein und die Temperatur liegt bei 7°C. Später zeigt sich die Sonne zwischen einzelnen Wolken und die Höchstwerte liegen bei 16°C. Am Abend bleibt in Ahaus die Wolkendecke geschlossen bei Werten von 11 bis zu 13°C. In der Nacht überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 8°C.

Der Sonntag fängt bedeckt bei Werten um 9°C an, bis mittags lockern die Wolken aber etwas auf und die Sonne lässt sich blicken. Es wird nicht mehr so warm wie am Samstag, aber voraussichtlich wird es 11°C warm, Regen ist nicht in Sicht. Abends ist es dann sonnig bei 8°C, nachts ist kühlt es auf 3°C ab und der Himmel ist klar.

Das können Sie am Samstag und Sonntag im Westmünsterland unternehmen:

  • In Heek und Nienborg ist „Hasensonntag“: Die Traditionsveranstaltung geht am Sonntag, 31. März, in die 17. Auflage. Der Gewerbeverein lädt zum Bummeln und Kaufen ein. Kinder in Osterhasenkostümen werden bunte Eier und Süßes an die Gäste verteilen, dazu gibt es wieder eine Hasenrallye, einen Kinderflohmarkt, Segways, die Jagdhornbläser und Fahrgeschäfte. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Blut spenden kann man auch während einer Fahrradtour. In Stadtlohn warten ein Entnahmeteam des Blutspendedienstes West und die örtlichen DRK-Helfer auf Spendenwillige, die sich einen halben Liter Blut abzapfen lassen. Das hilft schwer kranken Patienten oder Unfallopfern im Notfall. Von 12 bis 17 Uhr ist Gelegenheit in der St.-Anna-Realschule, Klosterstraße 38.
  • „Kooken oahne schlecht Gewetten“ heißt das Stück, das der Theaterverein Stadtlohn auf die Bühne bringt. Die Laienspielschar will unterhalten und die Freude an der plattdeutschen Mundart wieder aufleben lassen. Im Gemeindehaus Hengeler, Hengeler 41, darf gelacht werden am Samstag, 30. März, um 15 Uhr inklusive Kaffee und Kuchen, am Sonntag, 31. März, um 19 Uhr, am Samstag, 6. April, um 20 Uhr, am Sonntag, 7. April, um 19 Uhr. Die Theaterkarten sind jeweils an der Abendkasse erhältlich.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt