Was am Montag wichtig wird: Neue Wege zum Büro und Graffitis in Stadtlohn

Der Tag kompakt

Corona hat einen ganz neuen Blick auf die Bürowelt eröffnet. Homeoffice ist eine Alternative. Der Ahauser Rat hat jetzt über Coworking Spaces gesprochen. In Stadtlohn wurde gesprayt – ganz legal.

Ahaus

, 06.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
So sieht die aktuelle Planung des Projekts "Bremer Tor" aus. Auch der neue Investor soll diesen Plänen folgen.

Die Graffitis der Unterführung sind beim SMS-Stadtmarketing aus als Postkarte erhältlich. © Stefan Grothues

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

In Ahaus ziehen bis zum Nachmittag Wolkenfelder durch und die Temperaturen liegen zwischen 13 und 18°C. Am Abend bilden sich in Ahaus vereinzelt Wolken bei Werten von 14 bis zu 16°C. Nachts ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen und die Luft kühlt sich auf 11°C ab. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 28 und 67 km/h erreichen. Bis zu fünf Sonnenstunden sind möglich.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

„Geblitzt“ wird am Montag in Stadtlohn an der K24n, an der Eichendorffstraße und an der K33 in Büren sowie in Raesfeld an der Truvenne, am Südring und an der Silvesterstraße

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:


Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt