Was Sie am Dienstag wissen sollten: Zwei Grundschulen haben Corona-Fälle

Der Tag kompakt

Gleich zwei Schulen melden positive Corona-Tests: In Wessum und in Oeding haben sich Grundschüler angesteckt. Das bedeutet für sie und die direkten Sitznachbarn erst einmal Quarantäne.

Ahaus

, 03.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wie hier im vergangenen Sommer in der von-Galen-Grundschule haben auch die Schüler der Wessumer Kappenberg-Grundschule im Unterricht Masken getragen. Deswegen muss nur ein kleiner Teil von ihnen in Quarantäne.

Wie hier im vergangenen Sommer in der von-Galen-Grundschule haben auch die Schüler der Wessumer Kappenberg-Grundschule im Unterricht Masken getragen. Deswegen muss nur ein kleiner Teil von ihnen in Quarantäne. © Stephan Rape

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Das teils stürmische Wetter von Montag setzt sich am Dienstag in Ahaus und Umgebung fort. In den Morgenstunden gelten Warnungen wegen Sturmböen, am Nachmittag nochmal wegen „markanter Windspitzen“. Bis zum späten Nachmittag soll es allerdings trocken bleiben. Die Temperaturen steigen nur noch knapp in den zweistelligen Bereich und erreichen höchstens zwölf Grad.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken


Ahaus:
Hoher Weg | Nordiek | Eper Straße

Reken: Schulstraße | Meisenweg | Am Kloster


Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:


Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt