Was Sie am Freitag bei uns wissen sollten: Klimanotstand und Nachtuhlenrennen

Der Tag kompakt

Heute ziehen in Ahaus wieder junge Klimaschützer von der Fridays-for-Future-Bewegung durch die Stadt. In Stadtlohn steigt am Abend das berühmte Nachtuhlenrennen.

Ahaus

, 05.07.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Freitag bei uns wissen sollten: Klimanotstand und Nachtuhlenrennen

In Stadtlohn steigt am Freitag das traditionelle Nachtuhlenrennen. © Johannes Kratz

Das wird heute wichtig:

  • Die Ahauser Fridays-for-Future-Bewegung macht wieder mobil. Dieses Mal treffen sich die Teilnehmer der Demo nicht wie sonst üblich am Rathaus, sondern um 12 Uhr am Alexander-Hegius-Gymnasium. Thema wird auch der abgelehnte Antrag zur Ausrufung des Klimanotstandes sein.
  • Rennradfahren bei Nacht: Ab 17.45 Uhr steigt in Stadtlohn das Nachtuhlenrennen. Den Auftakt machen die Jüngsten mit einem Laufradrennen. Der Start des Hobbyrennens ist um 19.30 Uhr. Um 22 Uhr gehen die Kontinental-Teams und die Elite-Amateure an den Start.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Ahaus kann sich am Morgen die Sonne nicht durchsetzen und es ist wolkig und die Temperatur liegt bei 14°C. Im weiteren Tagesverlauf kann sich die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt und die Temperatur steigt auf 23°C. Abends stören in Ahaus nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen von 17 bis 22°C. In der Nacht ist es überwiegend klar mit vereinzelten Wolken und die Luft kühlt sich auf 13°C ab.

Verkehr

Der Kreis Borken hat angekündigt, in Vreden zu blitzen. Und zwar an folgenden Stellen: Zwillbrocker Straße | Köckelwick | Otto-Hahn-Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt