Was Sie am Freitag wissen sollten: Café in Hamburg zieht Legdener an, Weihbischof in Heek

Der Tag kompakt

Ein Café in Hamburg ist eine beliebte Anlaufstelle für Legdener. Wir erklären warum. Und wir sind dabei, wenn Weihbischof Dr. Christoph Hegge die Firma Büscher aus Heek besucht.

Ahaus

, 19.07.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Freitag wissen sollten: Café in Hamburg zieht Legdener an, Weihbischof in Heek

Der Eingang des Cafés in Hamburg, das aus einem ganz speziellen Grund viele Legdener anzieht. © Privat

Das wird heute wichtig:

  • In Hamburg gibt es ein Café, das besonders für Legdener eine beliebte Anlaufstelle ist. Doch was steckt genau dahinter? MLZ-Redakteurin Ronny von Wangenheim wird Licht ins Dunkle bringen.
  • 900 Schweine sind im Januar dieses Jahres im Schweinestall der Familie Röring in Ellewick gestorben. Einbrecher hatten die Lüftungsanlage manipuliert. Ein schreckliches Ereignis. Doch was ist seitdem passiert? MLZ-Redakteurin Victoria Thünte wird der Sache nachgehen.
  • Weihbischof Dr. Christoph Hegge wird zu Gast bei der Firma Büscher aus Heek sein. Dabei wird sich alles um das Thema Nachhaltigkeit drehen. Wir werden ebenfalls vor Ort sein.

Das sollten Sie lesen:

  • Sind drei Krankenhäuser in Ahaus, Stadtlohn und Vreden zu viel? Hintergrund der Frage: Fast jedes zweite Krankenhaus könnte auf der Kippe stehen – zumindest wenn es nach einer Studie geht. (MLZ+)
  • Der Lagerabend auf dem Sportplatz am Dinkelstadion zog hunderte neugierige Besucher an. Es war für Eltern zugleich auch die einzige Chance, die „Zeltstadt“ betreten zu dürfen.
  • Die Reit- und Voltigiergruppe der GBF Legden-Asbeck hat ein neues Mitglied: Diva, eine sechsjährige Mérens-Stute, komplettiert das Team, das Menschen mit Behinderung Reitstunden ermöglicht. (MLZ+)

Das Wetter:

Morgens ziehen in Ahaus noch einige Wolkenfelder durch und die Temperaturen betragen 15 Grad. Im Laufe des Tages sind nur noch wenige Wolken vorhanden und die Höchstwerte liegen bei 25 Grad. Insgesamt sechs Sonnenstunden stehen auf dem Programm. Und: Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt