Was Sie am Freitag wissen sollten: Drogen per WhatsApp und der Düstermühlenmarkt

Der Tag kompakt

Heute startet in Ahaus das Mammamia-Festival. Sicher auch ein lohnendes Ziel am morgigen Samstag. Ein Mammut-Betrugsprozess und der Düstermühlenarkt sind heute weitere Themen.

Ahaus

, 16.08.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Freitag wissen sollten: Drogen per WhatsApp und der Düstermühlenmarkt

Über neue Konzepte für den Düstermühlenmarkt denken die Veranstalter nach. © MLZ

Das sollten Sie wissen:

  • Das DRK in Stadtlohn erhält eine neue Unterkunft. Heute um 12 Uhr ist dafür der erste Spatenstich an der Gutenbergstraße 26-28.

  • Zehn Jahre Jugendaustausch mit Israel heißt es heute im Jugendheim von St. Josef in Ahaus. Ab 18 Uhr wird dort gefeiert.

Das sollten Sie lesen:

  • Das Publikum verändert sich. Darauf müssen sich die Organisatoren des Düstermühlenmarktes einstellen. Die Vorbereitung für den Traditionsmarkt geht in die heiße Phase.

  • Einfach mal Drogen mittels WhatsApp-Nachricht bestellen? Klingt ungewöhnlich, hat ein 20-jähriger Heeker jedoch genau so gemacht. Dafür musste er sich nun vor dem Amtsgericht verantworten.

  • Seit April läuft ein Betrugsprozess gegen einen 54-jährigen Ahauser vor dem Amtsgericht. Jetzt ist ein Ende in Sicht, aber es gibt bereits mehrere neue Verfahren gegen den Angeklagten.

Das Wetter:

In Ahaus kommt es am Morgen zu einem Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen von 14°C. Im weiteren Tagesverlauf bleibt die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur erreicht 21°C. Am Abend ist in Ahaus der Himmel bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 17 und 20 Grad. Nachts ist es regnerisch bei einer Temperatur von 16°C.

Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 90 %, während mit einer Niederschlagsmenge von maximal 1.71 l/m² zu rechnen ist. Die gefühlten Temperaturen liegen bei 13 bis 21°C.

Das können Sie am Freitag in Ahaus und Umgebung unternehmen:

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt