Was Sie am Mittwoch wissen sollten: Nähmaschinen wieder voll im Trend

Der Tag kompakt

Über Jahrzehnte hinweg hat die Nachfrage an Nähmaschinen nachgelassen. Zumindest bei „Zweirad Müller“ in Ahaus. Doch plötzlich ist das wieder anders. Und das hängt auch mit Corona zusammen.

Ahaus

, 28.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nähmaschinen boomen in Ahaus wieder, wie Fachmann Burchard Müller zu berichten weiß.

Nähmaschinen boomen in Ahaus wieder, wie Fachmann Burchard Müller zu berichten weiß. © Johannes Schmittmann

Das sollten Sie wissen:

  • Die Nachfrage nach Nähmaschinen hat bei „Zweirad Müller“ in Ahaus über die Jahrzehnte stark abgenommen. Spätestens seit Corona hat sich der Trend aber gedreht. Es wird wieder genäht.

  • Hermia Schlichtmann (54) ist gebürtige Heekerin und studierte Kirchenmusikerin. Jahrelang tingelte sie durch die Welt. Jetzt ist sie beruflich sesshaft geworden. An einem ganz besonderem Ort.

  • Der neue Gemeinderat in Legden nimmt bei der Sitzung am 16. November offiziell seine Arbeit auf. Wie sich der Rat zusammensetzt und wer für die Fraktionen die Mandate wahrnimmt, haben wir zusammengestellt. Hier klicken.

  • Die Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus. Seit der Kreis Borken Risikogebiet ist, müssen auch Gottesdienstbesucher Masken tragen – trotz Abstands. Gibt es dafür in Südlohn Verständnis?

  • Ehrenamtliche Fahrer übernehmen die Auslieferung des Essens auf Rädern in den Vredener Außenbezirken. Die Finanzierungslücke wollen Kirchengemeinde und Stadt gemeinsam schließen.
  • Sein Testergebnis hatte ein Junioren-Fußballer von Union Wessum noch nicht vorliegen, als er im Stadtpark auf dem Platz stand. Hinterher stellte sich heraus: Der Test war positiv.

Das Wetter:

In Ahaus ist es vormittags und auch am Nachmittag meist wolkig bei Temperaturen von 9 bis 13 Grad. Abends sollte man den Schirm nicht vergessen, denn es sind Regenschauer angekündigt. Die Temperaturen liegen dann bei 10 bis 11 Grad. Auch in der Nacht kann es vereinzelt Schauer geben bei Temperaturen um die 9 Grad. Mit Böen zwischen 45 und 55 km/h ist zu rechnen.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken


Gescher:
Borkener Damm | Landsbergstraße | Fabrikstraße

Raesfeld: K13, Rhader Straße | Südring | K50, Hellweg


Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:


Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt