Was Sie am Wochenende wissen sollten: Berkel-Hochwasser genau im Blick

Der Tag kompakt

Neu ist ein digitales System, das die Pegelstände der Berkel misst und veröffentlicht. Und: Im Vredener Krankenhaus sind weitere Corona-Fälle aufgetreten, das Besuchsverbot gilt weiterhin.

Ahaus

, 24.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Hier eines der verkleideten Messgeräte, die den Pegel der Berkel im Blick haben: Die Berkelbrücke „Bengforts Funder" in Vreden-Großemast ist eine von acht neuen digitalen Messstellen, die täglich Daten auf einen Server schicken.

Hier eines der verkleideten Messgeräte, die den Pegel der Berkel im Blick haben: Die Berkelbrücke „Bengforts Funder" in Vreden-Großemast ist eine von acht neuen digitalen Messstellen, die täglich Daten auf einen Server schicken. © Bernd Schlusemann

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

“Sonne im Herzen tragen“ ist wohl das Motto für dieses Wochenende, denn die Sonne soll sich sowohl am Samstag als auch am Sonntag kaum zeigen. Samstag bleibt es in Ahaus und Umgebung bedeckt bei Werten von 11 bis zu 14°C. Nachts ist der Himmel bedeckt bei Tiefstwerten von 14°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 44 und 52 km/h erreichen.

Anhaltende Schauer sind für den Sonntagmorgen zu erwarten, dabei wird es bis zu 13° Grad warm. Den ganzen Tag und Abend bleibt der Himmel in Ahaus grau und es kann regnen. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen und das Thermometer fällt auf 9°C. Mit Böen zwischen 30 und 54 km/h ist zu rechnen.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:


Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt