Wenn Pubertät nervt

22.01.2008, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus/Kreis Anstrengend ist die Zeit der Pubertät für alle Familienmitglieder. Und dabei liegen oft die Nerven blank, erfährt Sozialpädagoge Dieter Homann von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Ahaus immer wieder. Die geduldigsten Eltern fühlen sich verunsichert und hinterfragen ihre Erziehungsfähigkeiten.

Gemeinsam mit Diplom-Sozialarbeiterin Hildegard Roling bietet Homann nun erneut unter dem Titel "Gemeinsam gelassen durch das Abenteuer Pubertät" ein Seminar für Eltern von Kindern im Alter zwischen elf und 16 Jahren an. In der Elterngruppe, die wöchentliche Gruppentreffen (acht Abende) umfasst, bekommen die Eltern ein "pädagogisches Erste-Hilfe-Paket" für die Pubertät geboten, um ihre heranwachsenden Kinder besser verstehen zu können.

Das Elternseminar findet dienstags von 19.30 Uhr bis 21 Uhr im Haus der Beratung in Ahaus statt. Es entstehen keine Kursgebühren. Anmeldungen unter Tel. (0 25 61) 4 29 10.

www.caritas-ahaus-vreden.de

Lesen Sie jetzt