Inhaber Peter Geusendam und Küchenchefin Tina Elsbernd-Straube wollen zeigen, dass man auch ohne Zwiebelfleisch und Herrencreme westfälisch genießen kann.
Inhaber Peter Geusendam und Küchenchefin Tina Elsbernd-Straube wollen zeigen, dass man auch ohne Zwiebelfleisch und Herrencreme westfälisch genießen kann. © Victoria Garwer
Land- und Golfhotel

Westfälisch genießen geht auch ohne Zwiebelfleisch und Herrencreme

Das Ahauser Land- und Golfhotel hat ein Gütesiegel für seine westfälische, regionale Küche bekommen. Ein Fünf-Gänge-Menü zeigt, wie das kreativ, leicht und modern funktioniert.

Westfälisch genießen, das klingt nach Zwiebelfleisch, Speckbohnen und Herrencreme. Doch es geht auch ganz anders. Das Land- und Golfhotel in Alstätte nimmt traditionelle Rezepte und regionale Lebensmittel und macht daraus ein hochwertiges und kreatives Menü.

Bekannte Lebensmittel kreativ verarbeitet

Welfencreme statt Herrencreme zum Nachtisch

Gütesiegel für hochwertige regionale Küche

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.