Zwei Mehrfamilienhäuser auf dem „Parkplatz“ am Stikkenweg geplant

Mehrfamilienhäuser

Das knapp 1000 Quadratmeter große Grundstück an der Einfahrt zum Stikkenweg soll mit zwei Mehrfamilienhäusern bebaut werden. Die Verwaltung hält das aus planerischer Sicht für vertretbar.

Ahaus

, 15.06.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf diesem Grundstück am Stikkenweg sollen zwei Mehrfamilienhäuser gebaut werden.

Auf diesem Grundstück am Stikkenweg sollen zwei Mehrfamilienhäuser gebaut werden. © Christian Bödding

Noch wird das unbebaute Grundstück an der Einfahrt zum Stikkenweg von Autofahrern gerne als kostenloser Parkplatz genutzt – doch damit dürfte bald Schluss sein. Auf dem 977 Quadratmeter großen Grundstücke sollen zwei Mehrfamilienwohnhäuser mit jeweils fünf Wohnungen gebaut werden.

Darüber informierte die Verwaltung den Ausschuss für Stadtentwicklung. Geplant ist ein zweigeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss. Die Wohnungen sollen zwischen 49 und 123 Quadratmeter groß sein.

„Wir halten es für städtebaulich vertretbar, dort eine Bebauung zu ermöglichen“, erklärte Michael Rörick vom Fachbereich Bauordnung. Laut Verwaltung sei der aus dem Jahr 1986 stammende Bebauungsplan in Teilen nicht vollständig umgesetzt worden. „Die genauen Gründe sind mir nicht bekannt.“

Kritik von der SPD

Hermann-Josef Herickhoff (SPD) wies auf den Bebauungsplan hin, der besage, dass am Stikkenweg nur Einfamilienhäuser gebaut werden dürften. „Ich verstehe nicht, weshalb sich die Mehrfamilienhäuser dort jetzt einfügen sollen.“

Der Technische Beigeordnete Thomas Hammwöhner erläuterte, dass eine Abgrenzung zwischen Mehrfamilienhäusern an der Van-Delden-Straße und Einfamilienhäusern am Stikkenweg zu sehen sei. „Aus planungsrechtlicher Sicht ist das vertretbar.“

Lesen Sie jetzt