Bis vor einigen Monaten konnte man in der Soccerhalle in Bergkamen-Rünthe auch etwas ungewöhnliche Fußball-Spielarten wie Bubble Ball spielen. Dann kam Corona.
Bis vor einigen Monaten konnte man in der Soccerhalle in Rünthe auch etwas ungewöhnliche Fußball-Spielarten wie Bubble Ball spielen. Dann kam Corona. © Niklas Mallitzky
Gewerbestraße

Abpfiff für die Soccerhalle in Rünthe: Corona stoppt die Hallenfußballer

Eigentlich würden sich die Mitarbeiter der Soccerhalle in Rünthe jetzt auf eine neue Herbst- und Wintersaison vorbereiten. Aber an der Gewerbestraße wird nie mehr Fußball gespielt: wegen Corona.

Als im März die Corona-Pandemie nach Deutschland kam, musste auch die Soccerhalle in Rünthe schließen. Und aller Voraussicht nach wird sie nie wieder öffnen. „Der Betrieb lohnt sich unter Corona-Bedingungen einfach nicht“, sagt Torsten Lenz. Er ist Geschäftsführer der Speed Soccer GmbH, die die Halle an der Gewerbestraße betreibt.

Mitarbeiter mussten sich einen neuen Job suchen

Viele Hallen-Kicker kamen aus Hamm

Nutzungsänderung angestrebt

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.