BVB-Frauen bleiben 2016 weiter ungeschlagen

Handball: Bundesliga

Am Ende wurden sie für 60 Minuten ganz harte Arbeit belohnt: 23:20 (12:12) besiegten die Handballerinnen von Borussia Dortmund die unbequemen Gäste von Blomberg-Lippe, die wunderschöne Erfolgsserie des BVB geht weiter.

Dortmund

, 30.01.2016, 22:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Karina Schäfer (M.) zieht zum gegnerischen Tor.

Karina Schäfer (M.) zieht zum gegnerischen Tor.

 „In der zweiten Hälfte haben wir unsere Aufgabe gelöst“, sagte BVB-Trainerin Ildiko Barna nach der Partie in der Halle Wellinghofen vor 1100 Zuschauern, „wir sind froh und glücklich über diese beiden Punkte“. Tatsächlich darf die Borussia nach der Hinrunde in der Handball-Bundesliga ein mehr als schönes Fazit ziehen: 17:9-Zähler lautet die Bilanz, der Aufsteiger hat schon früh alle Gedanken an den Abstieg vertrieben, darf sich nun beruhigt neuen Zielen stellen.

Erfolg fiel nicht leicht

Leicht fiel dieser Erfolg am Samstagabend allerdings nicht, irgendwie musste sich der BVB jeden Treffer hart erkämpfen. Der Rückraum mit Rafika Ettaqi und Nadja Nadgornaja zeigte sich wenig treffsicher, die Anspiele an den Kreis waren mangelhaft, so konnte sich der Gastgeber erst Mitte der zweiten Hälfte einmal mit ein paar Toren zum 17:14 absetzen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Handball, Bundesliga: BVB - HSG Blomberg-Lippe 23:20 (12:12)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.
31.01.2016
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und der HSG Blomberg-Lippe.© Foto: Laryea
Schlagworte Borussia Dortmund,

Es war die Phase, als endlich einmal konsequent Tempo gespielt wurde und Karina Schäfer zwei Mal per Gegenstoß traf. Das brachte ein wenig Ruhe ins Spiel, nun verriet auch der Gast zunehmend ein paar kleinere Schwächen, musste sich auch der individuellen Stärke der Borussia beugen. Aber vor allem Clara Woltering sorgte dafür, dass der Sieg nicht mehr in Gefahr geriet. „Die Borussia hatte sicher heute ein Plus bei den Torfrauen“, sagte Gästetrainer Andre Fuhr, es war ein dickes Plus.

Schmele humorlos

Und da auch Carolin Schmele humorlos ihre Siebenmeter verwandelte und auch sonst reichlich beherzt den Ball ins gegnerische Tor donnerte, war der Jubel am Ende groß.

Und es war nicht der erste Jubel an diesem Handball-Abend: Die Auslosung zum Final Four am 20./21. Mai in Leipzig brachte im Halbfinale Blomberg-Lippe. Es hätte schlimmer kommen können, auch wenn es sicher wieder ein hartes Stück Arbeit wird.

Lesen Sie jetzt