"Müssen uns überall verbessern"

Kowalska im Interview

DORTMUND Neun Treffer hatte sie erzielt, Trainer Gustl Wilke hatte ihr das „beste Spiel“ im BVB-Trikot bescheinigt, doch Dagmara Kowalska schaute wenig glücklich in die Runde

von Von Gerd Strohmann

, 11.10.2009, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dagmara Kowalska      BVB-Frauen      02.11.2013
Foto: Peter Ludewig

Dagmara Kowalska BVB-Frauen 02.11.2013 Foto: Peter Ludewig

: Was nutzen meine Tore, wenn wir verlieren. Ich hatte insgeheim so sehr auf eine Überraschung gehofft.

: Wir müssen uns überall noch verbessern. Vor allem auch bei den Gegenstößen müssen wir konzentrierter und konsequenter sein.

: Aber gar nicht. Ich habe schon weniger leichte Fehler gesehen. Doch wir müssen das Spiel noch besser lesen.

: Aber wir haben doch bisher auch gegen die ersten Fünf der Tabelle gespielt. Jetzt kommen andere Teams, und wenn wir weiter so auftreten, dann punkten wir auch. Wir müssen nur volle Pulle spielen, dann bleiben wir in der ersten Liga.  

Lesen Sie jetzt