0:0 gegen Erfurt - BVB II seit vier Spielen unbesiegt

Kleine Schritte im Keller

Mühsam ist der Weg heraus aus dem Tabellerkeller. Selten gelingt der Befreiungsschlag, die kleinen Schritte sind angesagt. So sah es wohl auch David Wagner, Trainer des Fußball-Drittligisten Borussia Dortmund II, nach dem 0:0 gegen Rot-Weiß Erfurt.

DORTMUND

, 07.12.2014, 16:20 Uhr / Lesedauer: 2 min
Gute Leistung in der BVB II-Abwehr: Christoph Zimmermann (r.).

Gute Leistung in der BVB II-Abwehr: Christoph Zimmermann (r.).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 20. Spieltag: BVB II - RW Erfurt 0:0

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und RW Erfurt.
06.12.2014
/
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II,

„Das ist eben die Situation, die wir Jahr für Jahr kennen. Im Grunde geht das bis zum letzten Spieltag. Darauf richten wir uns ein“, betont Wagner. Er will mit seinem Team die Herausforderung erneut bewältigen und setzt in erster Linie auf eine konsequente Defensivarbeit. So war es am Samstag vor 2058 Zuschauern im Stadion Rote Erde.Von Beginn an versuchten die Hausherren, die Partie zu kontrollieren, den Ball früh zu erobern, die Räume eng zu machen. Basis dafür war Borussias Abwehr, die nach Khaled Nareys Gelb-Rot-Sperre umgestellt wurde. Jon Stankovic kehrte zurück ins Team und bildete neben Christoph Zimmermann die Innenverteidigung, Teamkapitän Marc Hornschuh spielte rechts auf der Außenbahn.

„Das ist nichts Ungewohntes für mich. Alles klappte, wir haben Erfurt so gut wie keine Möglichkeiten gestattet“, bemerkte Hornschuh. Im Stellungsspiel und im Zweikampfverhalten, aber auch in der gegenseitigen Unterstützung funktionierte die Hinterreihe, in der Hornschuh die Bestnoten verdiente, reibungslos. Vor der Abwehr räumten zudem die Sechser David Solga und Mustafa Amini erfolgreich Erfurts Aktionen ab. Da blieb den Thüringern, die im Hinspiel mit 1:2 unterlagen und entsprechend vorsichtig zu Werke gingen, nur wenig Raum. Einzig ein Schuss ans Außennetz in der Anfangsphase (4.) durch Wiegel war zu verzeichnen.

Offensiv hatten die Borussen allerdings auch nicht viel mehr aufzuweisen. Hohe Laufbereitschaft war dem Angriffsquartett Oguzhan Kefkir, Edisson Jordanov, Tammo Harder und Julian Derstroff wahrlich nicht abzusprechen. Aber im Gegensatz zum Spiel gegen Preußen Münster fehlten diesmal die zwingenden Aktionen im Strafraum der Gäste.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 20. Spieltag: BVB II - RW Erfurt 0:0

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und RW Erfurt.
06.12.2014
/
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Erfurt.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II,

Kefkir mit einem Kopfballversuch (32.) und Derstroff mit einem Distanzschuss (53.) nach dem Seitenwechsel blieben erfolglos. Harder und Derstroff waren nahezu vollständig abgemeldet. Einerseits gewannen beide keinen ihrer Zweikämpfe, wurden allerdings auch nie aus der zweiten Reihe heraus mit Steilpässen bedient.

„Daran arbeiten wir. Vordringlich“, sagt David Wagner, „ist aber unsere Bereitschaft zu verteidigen. Wir haben zu Null gespielt, das verschafft auch Selbstbewusstsein und gibt Mut, die nächsten Aufgaben erfolgreich zu meistern.“ Schritt für Schritt soll es gelingen. Seit nunmehr vier Spieltagen ohne Niederlage ist der BVB auf dem richtigen Weg.  

Lesen Sie jetzt