Reist in die eigene Vergangenheit: BVB-Offensivspieler Donyell Malen. © imago / Sven Simon
Borussia Dortmund

09 Fakten: BVB will Ajax-Schwäche nutzen – Malen reist in die eigene Vergangenheit

Dortmund und Amsterdam machen den Gruppensieg in der Champions League unter sich aus. Der BVB will eine Ajax-Schwäche nutzen. Für Donyell Malen ist es eine Reise in die eigene Vergangenheit.

Im dritten Gruppenspiel der Champions League reist der BVB zu Ajax Amsterdam. Beide Mannschaften können nach zwei Siegen zum Auftakt einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Die 09 Fakten:

01.) Gute Erinnerungen: Zuletzt trafen der BVB und Ajax in der Gruppenphase der Königsklassen 2012/13 aufeinander. Dem 1:0-Sieg im Hinspiel (Torschütze Robert Lewandowski) ließ Dortmund ein 4:1 in Amsterdam folgen – Marco Reus, Mario Götze und Lewandowski per Doppelpack erzielten die Treffer.

02.) Frühes Aus: Ajax hat bei seinen vergangenen acht Teilnahmen an der Champions League nur einmal die Gruppenphase überstanden – in der Saison 18/19 erreichte man das Halbfinale.

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt in Amsterdam?
Loading ... Loading ...

03.) Vorsicht vor Rekordmann Haller: Der Ex-Frankfurter Sebastien Haller fühlt sich extrem wohl in der Champions League. Mit vier Toren zum Auftakt gegen Sporting und einem weiteren gegen Besiktas hat der Ivorer in seinen ersten zwei Spielen fünf Mal genetzt – das ist ein neuer Rekord.

04.) Dortmunder Auswärtsschwäche: Von den vergangenen 22 Auswärtsspielen in der Champions League hat der BVB nur sieben für sich entscheiden können. Zuletzt gewann Schwarzgelb allerdings mit 2:1 in Istanbul.

05.) Heimschwäche: Von den vergangenen elf Heimspielen in der Königsklasse hat Amsterdam lediglich drei gewonnen. In den vergangenen zehn Europapokal-Heimspielen gelangen fünf Siege (zudem fünf Niederlagen).

06.) Reise in die eigene Vergangenheit: BVB-Spieler Donyell Malen kehrt zu seinem Jugendklub zurück. Der Niederländer kickte bis zur U17 bei Ajax, ehe es über den Arsenal-Nachwuchs und die PSV Eindhoven nach Dortmund ging.

07.) Gern gesehene Gäste: Gegen deutsche Klubs weist Ajax eine sehr gute Heimbilanz auf. 14 der vergangenen 17 Begegnungen entschieden die Niederländer für sich. Zuletzt gab es in der Saison 18/19 ein 3:3 gegen den FC Bayern München. Die einzige Niederlage gab es – ausgerechnet – gegen Borussia Dortmund.

08.) Niederländischer Rekord: Für Ajax ist es bereits die 17. Teilnahme an der Königsklasse. Damit bleiben die Hauptstädter nicht nur vor dem BVB (16), sondern lassen auch Eindhoven (ebenfalls 16 Teilnahmen) hinter sich.

09.) Jubiläum: BVB-Allrounder Emre Can steht steht vor seinem 50. Einsatz in UEFA-Vereinswettbewerben.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.