Akanji voll dabei: Favre begrüßt am Mittwoch drei BVB-Rückkehrer

Borussia Dortmund

Am Tag nach dem desolaten BVB-Auftritt in Rom gibt es zumindest im personellen Bereich Positives zu vermelden. Beim Training begrüßt Lucien Favre neben Manuel Akanji zwei weitere Rückkehrer.

Dortmund

, 21.10.2020, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Trainer Lucien Favre (l.) im Gespräch mit Rückkehrer Manuel Akanji.

BVB-Trainer Lucien Favre (l.) im Gespräch mit Rückkehrer Manuel Akanji. © Groeger

Gut eine Stunde dauerte das Training der Dortmunder Reservisten am Mittwochnachmittag in Brackel. Neben Emre Can, der beim 1:3 in Rom gesperrt fehlte, war auch Manuel Akanji wieder mit von der Partie. Der Schweizer hat seine Corona-Infektion überwunden und absolvierte mit Ausnahme der abschließenden Spielform das komplette Programm.


Zudem begrüßte Trainer Lucien Favre zwei weitere Rückkehrer: Thorgan Hazard und Nico Schulz - beide Spieler mussten aufgrund von Muskelfaserrissen in den vergangenen Wochen pausieren - nahmen uneingeschränkt an der Einheit teil und könnten schon beim Revierderby gegen den FC Schalke 04 am Samstag in den Kader zurückkehren.

Jetzt lesen

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Lesen Sie jetzt