Blaszczykowski bekräftigt Unzufriedenheit beim BVB

Im Winter Vereinswechsel

Der polnische Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski hat seine Unzufriedenheit beim deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund erneut bekräftigt. „Die (Ersatz)-Bank drückt mich - den Kapitän der polnischen Nationalmannschaft“, sagte Blaszczykowski der Zeitung „Gazeta Wyborcza“ (Donnerstagsausgabe).

DORTMUND

von Von dpa

, 13.10.2011, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Nationalmannschaft top, beim BVB eher flop: Jakub Blaszczykowski.

In der Nationalmannschaft top, beim BVB eher flop: Jakub Blaszczykowski.

Der Vertrag des Polen läuft im Juni 2013 aus. „Mal sehen, ob im Winter etwas passiert“, meinte er. In den letzten fünf Spielen der polnischen Nationalelf hat Blaszczykowski vier Tore geschossen, bei zwei Treffern assistierte er. Beim BVB stand er in den acht bisherigen Bundesligapartien dreimal in der Startelf, wurde aber immer eingesetzt. Dabei gelang ihm kein Treffer. Der 26-Jährige soll bei Fußball-Europameisterschaft 2012 die führende Rolle in der polnischen Nationalelf spielen. Polen richtet die EURO 2012 zusammen mit der Ukraine aus.

Lesen Sie jetzt