Borussia Dortmund

Bleibt er in Marseille? BVB-Leihspieler Balerdi äußert sich zu seiner Zukunft

Die Leihe von Leonardo Balerdi, der aktuell in Marseille kickt, endet im Sommer. Der BVB-Leihspieler äußert sich zu seiner Zukunft und formuliert einen Wunsch. Er hat ein klares Ziel.
BVB-Leihspieler Leonardo Balerdi würde gerne in Marseille bleiben. © imago images/PanoramiC

Bei Borussia Dortmund hat Leonardo Balerdi vergeblich auf den großen Durchbruch gewartet. Bei Olympique Marseille in Frankreich sammelte der BVB-Leihspieler zuletzt mehr Spielpraxis, wartet aber auch dort noch auf den Schritt in die erste Reihe. Im Sommer würde die Leihe eigentlich enden. Auf einer Pressekonferenz hat er sich nun zu seiner Zukunft geäußert und einen Wunsch formuliert.

BVB-Leihspieler Leonardo Balerdi: „Ich fühle mich sehr wohl in Marseille“

„Ich fühle mich sehr wohl in Marseille, es erinnert mich auch ein bisschen an meine Heimat in Argentinien“, sagte BVB-Leihspieler Balerdi. Der 22-jährige Argentinier kommt in dieser Saison wettbewerbsübergreifend auf 19 Einsätze, in den über 1500 Spielminuten konnte der Verteidiger immerhin zwei Treffer verzeichnen. Sportlich könnte es trotzdem besser laufen, das Drumherum scheint aber zu stimmen – und spielt in seinen Zukunftsplänen eine große Rolle.

„Ich würde gerne hier weitermachen. Aber das hängt nicht von mir ab, sondern von Borussia Dortmund“, erklärte Balerdi. Im Sommer endet die Leihe, beim BVB hat er noch einen Vertrag bis 2024. Nicht nur die Schwarzgelben entscheiden allerdings über seine Zukunft. Auch Marseille könnte die Kaufoption in Höhe von 14 Millionen Euro ziehen. Wie wahrscheinlich dieses Szenario ist, ist noch unklar. Dafür müsste es eben auch sportlich stimmen. Balerdi jedenfalls hat sich klar zu seiner Zukunft geäußert.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.