Brandt, Guerreiro oder Hazard? Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen

Abstimmung

Vor allem die BVB-Offensive dreht beim 4:0 gegen Schalke richtig auf. Ein Matchwinner war eigentlich gar nicht für die Startaufstellung vorgesehen. Welcher Borusse ist Ihr Spieler des Tages?

Dortmund

, 16.05.2020, 20:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Doppelpack gegen Schalke: Raphael Guerreiro.

BVB-Doppelpack gegen Schalke: Raphael Guerreiro. © dpa

Julian Brandt: Die Videos mit der Entstehung der Dortmunder Tore werden ihm vorzüglich schmecken. Beim ersten Treffer leitete Brandt mit einem Geistesblitz die Chance ein, dann legte er zweimal perfekt auf. Ein vollauf gelungener Nachmittag für den Blondschopf, der in der offensiven Schaltzentrale von den Schalkern nicht zu packen war. Ganz abgesehen von seiner spielerischen Überlegenheit führte er auch noch die meisten Zweikämpfe aller Feldspieler (31).

Raphael Guerreiro: Viel zu oft läuft er unter dem Radar. Zu Unrecht, wie der französische Portugiese gegen Schalke wieder einmal zeigte. Defensiv ziemlich stabil, offensiv eine ballsichere Waffe, wenn er mit Zug zum Tor nach vorne drängt. Zwei Tore im Derby lassen nur einen Schluss zu: Guerreiro spielte, als hätte es die achtwöchige Pause nie gegeben.

Jetzt lesen

Thorgan Hazard: Für die Startelf hatte ihn sein Förderer Lucien Favre gar nicht vorgesehen. Doch Reynas Verletzungspech beförderte ihn von Beginn an auf den Rasen, welch ein Glück für ihn und den BVB. Die Vorlage für Erling Haalands 1:0 servierte er punktgenau in den Strafraum, sein elfter Assist der Saison. Mit seinem coolen Abschluss zum 3:0 kurz nach der Pause erstickte er dann alle Schalker Hoffnungen.


Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Umfrage

Wählen Sie jetzt den BVB-Spieler des Tages!

1488 abgegebene Stimmen

Die Abstimmung läuft bis Sonntag, 20 Uhr.

Lesen Sie jetzt