Braunschweig gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Beim BVB herrscht nach dem 1:2 bei Union Berlin Krisenstimmung. Im DFB-Pokal gegen Braunschweig gibt es für Dortmund keine Ausreden. Alle Infos zum Spiel gibt’s im Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 22.12.2020, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Emre Can ist mit dem BVB bei Eintracht Braunschweig gefordert.

Emre Can ist mit dem BVB bei Eintracht Braunschweig gefordert. © Kirchner-Media

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

20.00 Uhr: Eintracht Braunschweig - BVB (DFB-Pokal, 2. Runde)



Eintracht Braunschweig gegen BVB: Welche Spieler fallen aus?

BVB: Haaland (Muskelfaserriss), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation), Mahmoud Dahoud (nicht berücksichtigt), Felix Passlack (nicht berücksichtigt), Reinier (nicht berücksichtigt)

Jetzt lesen

Eintracht Braunschweig: Bürger (Mittelfußbruch), Kessel (Schulterverletzung), Kijewski (Kreuzbandriss), Klaß (Schambeinentzündung)



Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Edin Terzic (BVB-Trainer): „Wir wollen Gegenpressing spielen, aber nicht in der eigenen Hälfte - sondern hoch stehen. Die Jungs sollen sich im Training wieder Sicherheit holen. Es ist unsere Aufgabe, sie dabei zu unterstützen.“

Michael Zorc (BVB-Sportdirektor): „Wir werden die Aufgabe bewältigen. Wir wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden und glauben, dass wir eine gute Leistung bringen und in die nächste Runde einziehen.“



So könnten die beiden Mannschaften spielen:

BVB: Bürki - Morey, Akanji, Hummels, Schulz - Delaney - Bellingham, Guerreiro - Sancho, Reyna - Moukoko

Jetzt lesen

Eintracht Braunschweig: Fejzic - Wiebe, Wydra, Nikolaou, Schlüter - Kammerbauer, Kroos - Kaufmann, Kobylanski, Bär - Proschwitz




Wann findet die Auslosung der Achtelfinal-Partien statt?

Die nächste Runde im DFB-Pokal (2./3. Februar 2021) wird erst im Januar ausgelost, da die Spiele zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt (12. Januar) sowie Holstein Kiel gegen Bayern München (13. Januar) verschoben wurden.




Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Gute Nachricht für alle BVB-Fans: Die Pokal-Partie zwischen Eintracht Braunschweig und Borussia Dortmund wird am Dienstagabend (20 Uhr) im Free-TV übertragen. Sport1 geht mit der Vorberichterstattung bereits um 18 Uhr auf Sendung. Zudem zeigt der Pay-TV-Sender Sky das Spiel.

Umfrage

Welcher Klub zieht ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein?

1221 abgegebene Stimmen

Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Spiel bei Eintracht Braunschweig erfahren Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 18 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Lesen Sie jetzt