BVB-A: Hyballa warnt vor Kölner Offensive

DORTMUND Im Bundesliga-Fernduell mit Mönchengladbach und Leverkusen erwartet die A-Junioren des BVB am Wochenende die mit Abstand schwierigste Aufgabe. Am Sonntag um 13 Uhr gastiert der Tabellenführer im Franz Kremer-Stadion beim Titelverteidiger 1. FC Köln.

von Von Peter Ludewig

, 20.03.2009, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-A: Hyballa warnt vor Kölner Offensive

Saban Ferati (re.) wird gegen den 1. FC Kön nicht dabei sein.

Personell bewegt sich fast alles im grünen Bereich. Verzichten muss Hyballa neben den Langzeitverletzten Martin Zakrzewski und Tobias Maier weiter auf Saban Ferati und Torwart Johannes Focher, der zeitgleich bei den Amateuren benötigt wird. Für ihn steht erneut Zlatan Alomerovic zwischen den Pfosten. Ferati wird übrigens zur nächsten Saison zum MSV Duisburg 2 wechseln. Unter den Augen seines Trainers lieferte Mario Götze am Dienstag als Kapitän beim 3:0 im EM-Vorbereitungsspiel der U17 gegen die Ukraine im linken Mittelfeld eine sehr ordentliche Leistung. Die zweite torlose Partie am Donnerstag beobachtete Peter Wazinski.

Lesen Sie jetzt