17. Dezember

BVB-Adventskalender: Das letzte relevante Sportereignis der DDR

Die innerdeutschen Duelle im Europapokal zwischen der BRD und der DDR waren teilweise legendär. Dazu zählt auch eine Begegnung des BVB im Osten. Teil 17 unseres Adventskalenders.
BVB-Spieler Tomas Franck im Laufduell mit dem Chemnitzer Detlef Müller im Europapokal-Spiel am 2. Oktober 1990. © imago

Vieles ist in diesem Jahr anders. Fans dürfen nicht ins Stadion, die Weihnachtsmärkte fallen größtenteils aus, doch eines sollte bleiben: Die wachsende Vorfreude aufs Fest. Damit das gelingt, haben wir uns etwas für die BVB-Fans ausgedacht. 24 kleine Geschichten im schwarzgelben Gewand. Heute: Das letzte relevante Sportereignis der DDR.

Legendäre Duelle zwischen BRD und DDR

Es gab sie selten, aber wenn es sie gab, dann sind sie durchaus in Erinnerung geblieben: Die innerdeutschen Duelle im Europapokal zwischen Teams aus der BRD und der DDR, sie waren teilweise legendär. In der Saison 1973/74 scheiterte Bayern München beinahe an Dynamo Dresden und hatte vor der Begegnung in Sachsen noch in Hof übernachtet, um mögliche Unwägbarkeiten im Keim zu ersticken. In der Spielzeit 1988/89 drehte Werder Bremen eine 0:3-Pleite beim Berliner FC Dynamo durch ein 5:0 noch um.

Historisch eine viel größere Bedeutung hatte allerdings das Aufeinandertreffen im UEFA-Cup 1990/91 zwischen Borussia Dortmund und dem Chemnitzer FC. Der BVB gewann das Rückspiel im Osten mit 2:0, nachdem man sich vor heimischer Kulisse schon mit dem gleichen Resultat durchgesetzt hatte. Uninteressant, könnte man also meinen. Besonders machte die Partie in Chemnitz aber, dass sie am 2. Oktober 1990 ausgetragen wurde.

Einen Tag später gab es das Land nicht mehr

Somit wurde der schwarzgelbe Auftritt beim CFC mit Toren von Thomas Helmer und Michael Rummenigge vor gut 11.900 Zuschauern zum letzten relevanten Sportereignis der DDR. Einen Tag später gab es das Land nicht mehr. Es war übrigens das einzige Mal, dass sich Borussia Dortmund im Europapokal mit einem Verein aus Ostdeutschland duellierte. In jeglicher Hinsicht also historisch.

Die Geschichten für unseren Adventskalender stammen aus dem Buch „Borussia Dortmund für Klugscheißer“ von Sascha Staat, ISBN: 978-3837521665.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.