BVB-Besuch in der Dortmunder Kinderklinik: Alles andere ist nur Fußball

Borussia Dortmund

Die Profis von Borussia Dortmund besuchen die Dortmunder Kinderklinik. BVB-Spieler Thomas Delaney sagt: „Das bewegt mich sehr - und es tut uns zu 100 Prozent gut, wenn wir hier hingehen.“

Dortmund

, 03.12.2019, 19:19 Uhr / Lesedauer: 2 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund

Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund - hier gibt's die Bilder.
04.12.2019
/
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Die BVB-Profis zu Gast in der Kinderklinik Dortmund.© BVB/Alexandre Simoes
Schlagworte Borussia Dortmund

Um kurz nach 16 Uhr wird es am Dienstag unruhig im kleinen Foyer des Dortmunder Kinderklinikums. Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit hat sich hoher Besuch angekündigt an der in Beurhausstraße in Hörweite des Signal Iduna Parks – und wie jedes Jahr ist es für die jungen Patienten und auch das Klinik-Personal etwas ganz Besonderes.

„Herzlich Willkommen, BVB!“, steht auf einem schwarzgelben Plakat, das zwei kleine Jungs in die Luft halten. Viele Ärzte tragen einen schwarzgelben Schal über dem weißen Kittel. Man zeigt, für welche Farben das Herz schlägt.

„Ich mache das hier gerne. Auch wenn es nicht immer einfach ist“

Borussia Dortmund ist zu Gast. Die ganze Mannschaft plus Trainerteam ist gekommen, auch die verletzten Spieler sind mit in den Mannschaftsbus gestiegen, um den Kindern, die hier im Krankenhaus liegen, eine kleine Freude zu bereiten.

Video
BVB-Stars besuchen die Dortmunder Kinderklinik

In vier Gruppen geht es durch die Stationen der Klinik. Die BVB-Profis sehen die ganze Bandbreite, von vermeintlich harmlosen Knochenbrüchen bis hin zu Krebserkrankungen. „Das ist einer unser wichtigsten Termine im Jahr“, sagt Mittelfeldspieler Thomas Delaney. „Ich mache das hier sehr gerne. Auch wenn es nicht immer einfach ist.“

Delaney: „Unser Leben ist manchnmal ein bisschen falsch“

Es sei mitunter sehr bewegend, meint der Däne, „und es freut mich, dass wir den Kindern schöne Momente bescheren können“. Die meisten Kinder hätten gar keine Fragen, sondern würden sich einfach über ein Foto oder ein Autogramm freuen.

Der Termin tue dem gesamten BVB gut, sagt Delaney. Und führt aus: „Unser Leben ist manchmal ein bisschen falsch und geht an der Realität vorbei. Es bedeutet viel, diese Kinder hier zu sehen. Es ist schön, wenn wir ihnen eine Freude machen können. Manchmal können sie es in ihrem Zimmer hören, wenn wir im Stadion ein Tor schießen.“

Es relativiere vieles, wenn man die Kinder sehe. „Das Wichtigste im Leben ist die Gesundheit und die Familie. Wenn man sieht, wie die Familien hier zusammenhalten, dann ist das ein starkes Zeichen.“

Alles andere ist nur Fußball.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt