Patzte vor dem ersten BVB-Gegentor gegen Leipzig eklatant: Emre Can. © imago / Kirchner-Media
Borussia Dortmund

BVB-Einzelkritik: Can patzt gegen Leipzig eklatant – Hazard enttäuscht in Serie

Der Euphorie durch die Fan-Rückkehr folgt die Dortmunder Bruchlandung gegen Leipzig. Beim 1:4 patzt Emre Can eklatant, Thorgan Hazard enttäuscht in Serie. Die BVB-Einzelkritik.

Borussia Dortmund geht mit viel Dampf ins Duell mit Leipzig, ist anfangs die überlegene Mannschaft, bringt sich aufgrund eigener Patzer jedoch in eine missliche Lage und baut leistungsmäßig ab. RB nutzt die Fehler mit großer Effizienz aus und nimmt die Zähler verdient mit. Die BVB-Profis nach dem 1:4 in der Einzelkritik:

Bundesliga, 28. Spieltag: BVB – RB Leipzig 1:4 (0:2)

Über den Autor
Head of Sports
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.