Wirkungslos gegen Union Berlin: BVB-Kapitän Marco Reus (M.). © imago / Kirchner-Media
Borussia Dortmund

BVB-Einzelkritik: Führungsspieler tauchen erneut ab – Moukoko voll da

Das Bundesliga-Saisonziel des BVB gerät immer mehr in Gefahr. Beim 1:2 gegen Union Berlin tauchen die Führungsspieler erneut ab, nur Youssoufa Moukoko ist voll da. Die Einzelkritik.

Nicht nur die Standardschwäche wurde dem BVB bei Union Berlin zum Verhängnis. In der Hauptstadt leistete sich Dortmund viel zu viele leichte Fehler. Die Dortmunder Spieler in der Einzelkritik:

Umfrage

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.