Borussia Dortmund

BVB gegen Paderborn: Auch Mats Hummels muss im DFB-Pokal passen

Borussia Dortmund geht ohne Mats Hummels ins Pokalspiel gegen den SC Paderborn. BVB-Trainer Edin Terzic baut seine Startelf auf mehreren Positionen um.
Fällt gegen Paderborn aus: BVB-Abwehrchef Mats Hummels. © imago / Team 2

Wie lange Hummels (Knieprobleme) dem BVB fehlen wird, ist noch offen. Für den Routinier rückt Emre Can in die Innenverteidigung. Neu ins Team kommen zudem Lukasz Piszczek, Jude Bellingham und Nico Schulz.

Die Vielspieler Marco Reus und Raphael Guerreiro sowie Giovanni Reyna sitzen vorerst auf der Bank. Trainer Edin Terzic stellt gegen den Zweitligisten allem Anschein nach auf ein 5-4-1-System um.

So spielt der BVB: Hitz – Piszczek, Akanji, Can – Morey, Delaney, Bellingham, Schulz – Sancho, Brandt – Haaland

Bank: Unbehaun – Dahoud, Reus, Guerreiro, Moukoko, Reinier, Tigges, Passlack, Reyna

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.