Champions League

BVB gegen Sporting: Reus und Haaland wackeln – Malen muss sich zeigen

Bei Borussia Dortmund geht vor dem Champions-League-Spiel gegen Sporting das Bangen um Reus und Haaland weiter. Brandt steht vor der Rückkehr. BVB-Trainer Rose nimmt Malen in die Pflicht.
Einsatz gegen Sporting fraglich: Marco Reus (l.) und Erling Haaland. © imago / Moritz Müller

Der Wettlauf gegen die Zeit geht für Marco Reus (Kapselreizung) und Erling Haaland (muskuläre Probleme) vor dem Königsklassen-Heimspiel gegen Sporting (Dienstag, 21 Uhr, live bei Prime Video) weiter. „Es wird bei beiden Spielern eng“, erklärte BVB-Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz am Montagmittag. „Marco ist am Sonntag gelaufen. Bei Erling tut es noch richtig weh. Ich traue ihm viel zu, aber wir müssen schauen.“

Julian Brandt steht vor Rückkehr in den BVB-Kader

Julian Brandt soll hingegen definitiv in den Kader zurückkehren. „Er hat am Sonntag voll trainiert und ist sicher eine Option für Dienstagabend“, so Rose. Sollte Haaland erneut ausfallen, müsse der BVB das „als Mannschaft auffangen. Wenn ein Top-Stürmer ausfällt, macht das immer etwas mit einem Team. Es gibt immer Lösungen, wir vertrauen den Jungs“, erklärte Rose.

Erster Kandidat als Haaland-Ersatz ist Sommer-Neuzugang Donyell Malen, der bislang allerdings wenig überzeugend auftrat: „Er hatte ein großes physisches Defizit, daran haben wir gearbeitet. Wir müssen die Geduld haben, aber auch die Forderung, dass er in so einer Situation in die Verantwortung geht. Dann wird es hoffentlich bald was mit einem Tor“, sagte Rose.

BVB-Trainer Rose will „ein klares Zeichen in der Gruppe zu setzen“

Sporting reist als amtierender portugiesischer Meister an, kassierte zum Auftakt aber eine 1:5-Heimklatsche gegen Ajax Amsterdam – und steht schon unter Druck. „Sie haben gute Fußballer und eine klare Struktur, spielen meistens Dreierkette. Für uns geht es nur darum, die nächsten drei Punkte einzufahren und damit ein klares Zeichen in der Gruppe zu setzen“, erklärte Rose.

Unser Live-Ticker der Pressekonferenz zum Nachlesen:

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.