DFB-Pokal

BVB gegen Wehen Wiesbaden: Alle PCR-Tests negativ – Malen vor Debüt

Eine komplizierte BVB-Vorbereitung endet mit dem Pokalspiel beim SV Wehen Wiesbaden. Beim Thema Corona gibt es Entwarnung. Neuzugang Donyell Malen steht vor seinem Debüt.
Steht vor seinem ersten Pflichtspiel als BVB-Trainer: Marco Rose. © Groeger

Marco Roses erste Spieltag-Pressekonferenz als BVB-Trainer wurde von einer leichten Unsicherheit begleitet. Am Donnerstagmittag warteten die Verantwortlichen noch auf die Ergebnisse der Corona-Testungen, gut 30 Minuten nach Ende der Pressekonferenz gab es dann Entwarnung. „Alle Tests der heutigen PCR-Testreihe waren negativ“ twittere der Verein um 14.06 Uhr. Nach den positiven Ergebnissen bei Thomas Meunier und Julian Brandt zu Beginn der Woche war die Lage in Dortmund angespannt.

BVB-Trainer blickt erstem Pflichtspiel mit Vorfreude entgegen

„Durch die positiven Corona-Fälle verschärft sich die Personalsituation noch einmal. Aber der Kader ist groß genug, um das aufzufangen“, sagt der Trainer. „Wir konnten uns auf dieses Thema komplizierte Vorbereitung einstellen. Deswegen hatten wir nie das Gefühl, dass es ein Problem für uns darstellt. Die Jungs waren fleißig, haben gut mitgearbeitet.“

Der 44-Jährige blickt dem Duell mit dem Drittligisten dennoch mit Vorfreude entgegen: „Wenn du drei, vier Wochen dabei bist, freust du dich auf dein erstes Pflichtspiel. Die Anspannung ist immer auf ähnlich hohem Niveau. Eine angenehme Grundnervosität sollte immer vorhanden sein. Aber vor allem habe ich viel Vorfreude und den Glauben, dass wir am Samstag ein gutes Spiel machen.“

BVB muss ohne Hummels, Can und Guerreiro antreten

Personell muss Rose puzzeln. Neben Mats Hummels werden auch Emre Can und Raphael Guerreiro ausfallen. Durch Brandts Corona-Infektion wird ein Platz im Mittelfeld frei. Überrascht Rose mit einem Youngster? „Die Spieler haben im Trainingslager echt Spaß gemacht. Möglicherweise gibt es Jungs, die wir auch am Samstag sehen. Göktan Gürpüz, Marco Pasalic oder Tobias Raschl wären so Kandidaten.“

Umfrage

Welcher Klub zieht in die zweite Pokal-Runde ein?
Loading ... Loading ...

Erstmals im BVB-Kader stehen wird Sancho-Nachfolger Donyell Malen. „Die 1,5 Wochen haben ihm gut getan, aber er hat noch etwas Nachholbedarf. Wir wollen Donyell nach und nach in den Spielbetrieb integrieren. Er kann am Samstag eine Option sein.“

Unser Live-Ticker zum Nachlesen:

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.