BVB-Heimspiel gegen Wolfsburg: So ist der Stand bei Reus, Hummels und Bürki

mlzBorussia Dortmund

Beim Pokalspiel musste der BVB kurzfristig auf Marco Reus, Mats Hummels und Roman Bürki verzichten. Vor der Heimpartie gegen Wolfsburg gibt es Grund zum Optimismus.

Dortmund

, 01.11.2019, 20:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im nasskalten Brackel wurde am Freitagnachmittag viel gelacht. Das BVB-Abschlusstraining vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) fand zwar unter bescheidenen Wetterbedingungen statt - die Laune nach dem Pokalsieg gegen Mönchengladbach war dennoch blendend.

Bei der abschließenden Torschussübung in zwei Gruppen wurde jeder Fehlschuss - und davon gab es einige - lautstark kommentiert. Wieder mit von der Partie waren Marco Reus (nach muskulären Problemen) und Mats Hummels (nach Magen-Darm-Grippe). Kapitän und Abwehrchef fuhren am Abend auch mit ins Hotel - ihre Rückkehr in den Dortmunder Kader am Samstag ist also sehr wahrscheinlich. Auch Stammtorhüter Roman Bürki (nach Grippe) stieg mit in den Mannschaftsbus.

BVB-Heimspiel gegen Wolfsburg: So ist der Stand bei Reus, Hummels und Bürki

Autogramme für die BVB-Fans: Mats Hummels kurz vor der Abfahrt ins Mannschaftshotel am Freitagabend. © Groeger

Ob Lucien Favre in Hinblick auf die drei wichtigen Partien innerhalb von sieben Tage (Wolfsburg, Inter Mailand, Bayern München) Reus und Hummels am Samstag direkt wieder von Beginn an bringt, bleibt abzuwarten.

Lesen Sie jetzt